Betriebliche Altersversorgung nach § 3 (63) EStG

Rentenbeginn ab dem vollendeten 62. Lebensjahr

Die Beiträge zur betrieblichen Altersversorgung z.B. zu einer Direktversicherung, Pensionskasse oder einem Pensionsfonds sind zu bestimmten Prozentsätzen der jeweils aktuell gültigen Beitragsbe- messungsgrenze der Deutschen Rentenversicherung steuer- und sozialabgabenfrei bzw. nur steuerfrei. Der früheste Rentenbeginn ist zur Zeit ab dem vollendeten 62. Lebensjahr möglich. Die Rente oder Kapitalleistungen sind zu 100% steuerpflichtig und unterliegen, sofern gegeben, der Beitragspflicht in der gesetzlichen Kranken- und Pflegepflichtversicherung.