Rürup-Rente

Frühestens ab dem vollendeten 62. Lebensjahr

Die Leistungen aus der Rürup-Rente werden ausschließlich in einer monatlichen, auf das Leben des Versicherten bezogenen Leibrente, derzeit frühestens ab dem vollendeten 62. Lebensjahr erbracht. Versicherungsschutz in Form einer Berufsunfähigkeitsrente, Erwerbsminderungsrente oder Hinterbliebenenrente kann zusätzlich vereinbart werden. Die Rente ist  abhängig vom Beginnjahr bis zu 100% steuerpflichtig. Die Beiträge sind ab dem 01. Januar 2005 zu 60% steuerlich abzugsfähig. Dieser Satz steigt jährlich um 2% bis im Jahr 2025 die volle Abzugsfähigkeit von 100% erreicht ist.